Schmelztiegel (Teil 2 von 2)

Über das kategorienübergreifende Teilen von Tischen, Betten und Herzen.

zu Teil 1

Wahlfamilie

Unter „Wahlfamilie“ oder „Wahlverwandtschaft“ verstehe ich hier auf Dauer angelegte Freundschaften mit einem hohen Grad von Verbindlichkeit, räumlicher Nähe und einer gewissen Dichte der gemeinsamen Erfahrung. Sie unterscheiden sich in zweifacher Hinsicht von „gewöhnlichen“ Freundschaften:

1. Inneralltäglicher Resonanzraum

Während freundschaftliche Begegnungen für gewöhnlich als Ausgleich zum Alltagsleben in Beruf und Familie fungieren, ist das gemeinsame Leben, Handeln und Wirken fundamentaler …

weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.