Von Liebe, Angst und Freiheit (Teil 1 von 4)

Wann ist Liebe denn eigentlich wirklich frei?
Die menschliche Freiheit ist die Quelle tiefster Ängste. Können wir uns nicht an gesellschaftlichen Vorgaben, Normativitäten, ausgetretenen Pfaden orientieren, sind wir plötzlich auf uns selbst zurückgeworfen und müssen zunächst einmal entscheiden, was uns wichtig ist. Und tragen mit einem Schlag eine Verantwortung, die uns zuweilen überfordert.

Kann man Sex lernen?

Ich durfte kürzlich ein wahrhaft berührendes Berührungscoaching als Modell erleben. Ein junger Würzburger war extra angereist, weil er, wie er selbst sagte, alles noch besser können möchte, wenn er das nächste Mal eine Freundin hat. Wie möchten Frauen angefasst werden? Wie helfe ich ihr, sich zu entspannen und mir zu vertrauen? Das waren nur einige seiner Fragen, die wir in Wort und Tat beantwortet haben.

Vortrag: Die Profanität des Entzückens. Versuch eines eleganten Umgangs mit Geschlechtskrankheiten.

Das Gegenteil von Lust, Zauber, Romantik und Schönheit: Sexuell übertragbare Krankheiten sind ein Thema, über das die meisten ungern sprechen. Selbst in sexuell offenherzigen und vermeintlich aufgeklärten Kreisen ist die Auseinandersetzung damit zwar üblich, weil unumgänglich. Wir haben jedoch den Eindruck, dass nicht nur verlässliche Orientierung in diesem Bereich an vielen Stellen fehlt, sondern auch … „Vortrag: Die Profanität des Entzückens. Versuch eines eleganten Umgangs mit Geschlechtskrankheiten.“ weiterlesen