We are built to love – Kleine Analyse der Nicht-Beziehung

Die Nicht-Beziehung sieht augenscheinlich aus wie eine Beziehung, wird aber nicht so benannt, um Verantwortung, Erwartungen, Verpflichtungen und Bindung zu vermeiden. Ich frage mich, wieso Beziehungen so bedrohlich erscheinen.

Auf dem Grunde des Stigmas – Das Problem mit der Sexarbeit

„Wenn wir als Sexarbeiter_innen ‘Schutz’ brauchen, dann vor allem den vor gesellschaftlicher Stigmatisierung, Diskriminierung und Kriminalisierung.“ heißt es in einer Stellungnahme des Verbandes zum neuen Prostituiertenschutzgesetz. Ich möchte verstehen, wie dieses Stigma zustande kommt. In Teil 1 geht es um sexuelle Selbstbestimmung (beziehungsweise deren Abwesenheit).

Die heilige Hure – Lichtseiten der Sexarbeit (Gastbeitrag auf deviante-pfade.de)

Gut gemachte Sexarbeit ist mehr als körperliches Vergnügen. Es gibt in diesem Bereich anspruchsvolle Berufe, die nicht nur zum sexuellen Wohlbefinden ihrer Klienten beitragen, sondern hoffentlich auch langfristig zu einer freieren, menschen- und lustfreundlicheren sexuellen Kultur.

Ein Spiegel Interview über Tantramassagen (Gastbeitrag auf dem Bodyworker Blog)

Am 2. April 2016 veröffentlichte Spiegel Online ein Interview mit Katrin Aschermann zum Thema Tantramassage. Als ich die Diskussion im Kommentarthread überflog, war ich schockiert. Ich war zum ersten Mal schwarz auf weiß mit diversen Missinformationen und Vorurteilen über meinen Beruf konfrontiert. Aus meinem eigenen Kommentar wurde mein allererster Blogartikel, der im April auf dem Ananda Blog veröffentlicht wurde.