Wir sind keine Prostituierten (Teil 2 von 2)

Die Tantramassage als ein Beispiel für eine Berufsgruppe, die bei der Verabschiedung des Prostituiertenschutzgesetzes offenbar nicht mitgedacht wurde. Warum der Staat uns nicht retten muss.

Der kleine Unterschied (Teil 2 von 2)

Was ist eigentlich Sex?
Wir Tantramasseur*innen sind durch das neue Prostitutiertenschutzgesetz damit konfrontiert, dass unsere Arbeit als „Prostitution“ eingestuft werden wird und wir damit einer Registrierungs- und anderen Pflichten unterliegen. Wie definiert sich eigentlich „sexuelle Dienstleistung“, „sexuelle Handlung“, „sexuelles Vergnügen“? Eine Sammlung.