Sexuelle Kultur II: Vision (Teil 1 von 2)

Sexualität ist Kommunikation. Was wollen wir einander mitteilen? Der Begriff „sexuelle Kultur“ (wir könnten auch von „erotischer Kultur“ oder „Sinnlichkeitskultur“ sprechen; der DGAM und Volkmar Sigusch sprechen von „Sexualkultur“) wurde meines Wissens zunächst im Umfeld des Tantra-Massageverbands und der Tantra-Massage-Praxis „Ananda“ in Köln verwendet. Auch in sogenannten sexuellen Subkulturen wie Polyamorie, BDSM, bei sinnlichen Workshops … „Sexuelle Kultur II: Vision (Teil 1 von 2)“ weiterlesen

Sexuelle Kultur I: Einleitung (Teil 2 von 2)

zu Teil 1 Nichtsdestotrotz sind wir von einem entspannten Umgang noch weit entfernt. Das lässt sich an der Debatte um das Verbieten, Erlauben oder Reglementieren von Sexarbeit trefflich beobachten: Sexarbeit folgt beispielhaft der kapitalistischen Logik, nach der sämtliche menschlichen Bedürfnisse und Fähigkeiten auf ihren Marktwert hin abgeklopft werden. Wieso wird dann so viel Wind darum … „Sexuelle Kultur I: Einleitung (Teil 2 von 2)“ weiterlesen